Reisepass für Volljährige

Zur Bearbeitung Ihres Antrages werden in der Regel die unten aufgeführten Unterlagen (soweit auf Sie zutreffend) im Original benötigt.

  • Vollständige ausgefülles Antragsformular (siehe Anlage in der rechten Spalte)
  • 1 Passphoto (35x45 mm, biometrietauglich), s. Fotoschablone rechts
  • Geburtsurkunde
  • Certificat de Résidence/Composition de menage (Meldebescheinigung von der Gemeinde, nicht älter als 3 Monate)
  • Reisepass (ggf. Kinderreisepass, Personalausweis)
  • Abmeldung vom Haupt - und ggf. Nebenwohnsitz in Deutschland
  • ggf. Heiratsurkunde und Bescheinigung über die Namensführung
  • ggf. Promotionsurkunde
  • ggf. Passverlustanzeige (s. Anlage in der rechten Spalte)

In Einzelfällen könnten weitere Dokumente (z.B. Scheidungsurteil, Adoptionspapiere, Einbürgerungsurkunde) erforderlich sein.

Biometrische Reisepässe enthalten Ihre Fingerabdrücke. Für die Abgabe der Fingerabdrücke ist Ihre persönliche Vorsprache in der Botschaft erforderlich.
Die Fingerabdrücke werden nach Ausstellung des Passes gelöscht und sind nur auf dem Chip in Ihrem neuen Pass gespeichert.

Die Gebühr für den Pass beträgt 81,00 € bzw. 58,50 €bei Antragstellern, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Gebühr muss bei Beantragung mit Kreditkarte oder in bar bezahlt werden.

Die Bearbeitungszeit beträgt 4-6 Wochen.

Diese Zeit verlängert sich, sofern eine Namenserklärung notwendig ist. Der Pass kann in diesen Fällen erst nach Bescheinigung der Namensführung durch das zuständige Standesamt ausgestellt werden. Auf die Bearbeitungszeit der einzelnen Standesämter hat die Botschaft keinen Einfluss.

Die Abholung des Reisepasses ist ohne Termin innerhalb unserer regulären Öffnungszeiten möglich.

Reisepass für Volljährige

Passwesen

Antrag Volljährige

Foto-Schablone für Reisepass

Online Terminbuchung für Reisepassanträge

RK-Termin

Hier erfahren Sie, wie Sie einen Termin buchen können