Matinee

Franz Grillparzer und  die Musik

Mit Herrmann Badde und Markus Lehnert

21. Januar 2018 um 11 Uhr

Noten Bild vergrößern (© N.N.)  

Franz Grillparzer hat so ziemlich alle Größen der Musik persönlich kennen gelernt, die in der Ära der Romantik in Wien Station gemacht haben bzw. dort lebten. Beethoven kannte er persönlich, lebte sogar einen Sommer lang mit ihm unter einem Dach Tür an Tür, mit Franz Schubert war er befreundet. Berühmte Musiker wie den Sohn Wolfgang Amadeus Mozarts, Franz Xaver, aber auch Franz Liszt, Paganini, Clara Schumann, damals noch Wieck, und viele andere durfte er zu jener Zeit persönlich erleben. – Und jeder Persönlichkeit, die für uns heute Musikgeschichte ist, hat er wenigstens ein Gedicht gewidmet.

Es ist ein bunter Strauß an musikalischen Ereignissen und ein beeindruckendes Panorama eines Zeitzeugen, der selber ein unglaublich begabter Musiker und Musikliebhaber war. Durch Grillparzers Texte werden, nur kurz vorangestellt ihre jeweilige Entstehungsgeschichte, Musiker der romantischen Epoche wieder lebendig. Beethoven sind einige Texte gewidmet, vorausgehend Mozart und dessen Sohn. Im dritten Block erscheinen wichtige Persönlichkeiten in der Musik des 19. Jahrhunderts. Eingerahmt wird  das Programm jeweils am Anfang und am Ende mit einem Gedicht allgemein zum Thema Musik.

Zwischen den Themenabschnitte werden Kompositionen aus der Zeit Grillparzers erklingen. Anschließend wird es bei einem Glas Crémant Zeit für Gespräche geben.

 

 

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich, da  die Zahl der Plätze begrenzt ist.

Anmeldung per Mail: rk- luxe%27%diplo%27%de,hosp   oder telefonisch unter 45 34 45-24

Veranstaltungsort: Residenz des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland,                                                                        

25, rue de Trèves                                                                                     
L-2630 Luxemburg                                         

Kultur und Bildung

Festival of Lights Unter den Linden

Entdecken Sie die Vielfalt deutscher Kultur und erfahren Sie von aktuellen Veranstaltungen.