1. Fahne der Europäischen Union Vortragsabend mit Botschafter Dr. Kreft
  2. Deutscher Stand am Bazar International de Luxembourg Deutscher Stand am Bazar International de Luxembourg
  3. Botschafter Dr. Kreft begrüßt Außenminister Dr. Steinmeier 15. Deutsch - Luxemburgische Wirtschaftskonferenz
Fahne der Europäischen Union

Vortragsabend mit Botschafter Dr. Kreft

Dienstag, 22.11.2016 um 18:30 Uhr im Maison de l´Union européenne, 7, rue du Marché-aux-Herbes, L-2920 Luxemburg

Deutscher Stand am Bazar International de Luxembourg

Deutscher Stand am Bazar International de Luxembourg

Bazar International de Luxemburg 26.+ 27.11.2016 Traditionell finden Sie beim Deutschen Stand alles, was einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt ausmacht. Am Sonntag ab 11.30 Uhr: Jazz-Frühschoppen mit der Band BodynSoul Das Team des Deutschen Stand freut sich, Sie zu begrüßen!

Botschafter Dr. Kreft begrüßt Außenminister Dr. Steinmeier

15. Deutsch - Luxemburgische Wirtschaftskonferenz

Am 17. Oktober 2016 fand die 15. Deutsch - Luxemburgische Wirtschaftskonferenz statt.

Deutscher Reisepass

Rechts- und Konsularabteilung

Deutsche Touristen und in Luxemburg lebende Deutsche können in rechtlichen Fragen auf die umfassende Hilfe der Konsularabteilung zurückgreifen. Wir informieren über aktuelle Bestimmungen zu Reisepässen, Visa und Zollvorschriften, familienrechtliche Fragen, Wahlrecht und vieles mehr.

Karteikasten, (c) colourbox.com

Bürgerinformationen A-Z

Für die in Luxemburg lebenden Deutschen ist die Botschaft in vielen rechtlichen Angelegenheiten die wichtigste Verbindungsstelle nach Deutschland. Hier informieren wir Sie über unsere wichtigsten Dienstleistungen.

Volkstrauertag 2015

Volkstrauertag 2016

Aus Anlass des diesjährigen Volkstrauertages am 15. November 2015 veranstaltete die Botschaft zusammen mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge eine Gedenkfeier auf dem Deutschen Soldatenfriedhof in Sandweiler.

Humboldt Universität

Studieren in Deutschland

Der Studienstandort Deutschland gewinnt an Attraktivität.

dpa

Krisenvorsorgeliste

Alle Deutschen, die im Ausland leben, können in eine Krisenvorsorgeliste aufgenommen werden. Die Aufnahme erfolgt passwortgeschützt im online-Verfahren. Über die Krisenvorsorge hinaus bietet die elektronische Registrierung den in Luxemburg lebenden Deutschen die Möglichkeit, in einen Infoverteiler aufgenommen zu werden und dadurch Informationen zu Bundestagswahlen und zu Wahlen zum Europäischen Parlament sowie sonstige wichtige Informationen von der Deutschen Botschaft Luxemburg zu beziehen. Eine Eintragung ist deshalb bei längerem Auslandsaufenthalt grundsätzlich zu empfehlen.

Öffnungszeiten und Kontakt zur Botschaft

Adresse und Kontakt zur Botschaft

Anschrift

20-22, Avenue Emile Reuter

L-2420 Luxemburg

Telefon
+352 45 34 45 - 1
Fax
+352 45 56 04

Öffnungszeiten der Rechts- und Konsularabteilung

Öffnungszeiten der Rechts- und Konsularabteilung:

Tag
Uhrzeit
Mo
9:00 - 12:00
Di
8:15 - 12:00
Do

9:00 - 12:00 + 

14:00 - 16:30

Fr
9:00 - 12:45
Sa / So
geschlossen

Für die Beantragung von Pässen und Personalausweisen ist eine vorherige Terminvereinbarung unbedingt erforderlich!
Buchen Sie Ihren Termin hier: Terminbuchung

Informieren Sie sich auf unseren Seiten über die mitzubringenden Unterlagen. Nur vollständige Anträge können bearbeitet werden!

Terminvergabe des Rechts- und Konsularreferats der Deutschen Botschaft

Terminvergabe

Die Beantragung von biometrischen Pässen, Kinderreisepässen und Personalausweisen ist nur mit Termin im Rechts-und Konsularreferat der Botschaft Luxemburg möglich!

Deutscher OSZE-Vorsitz 2016 - "Dialog erneuern, Vertrauen neu aufbauen, Sicherheit wieder herstellen"

Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Zum 1. Januar 2016 hat Deutschland den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) übernommen und trägt damit die Verantwortung, die Organisation 2016 sicher durch die stürmischen Zeiten aktueller Krisen und Herausforderungen zu führen. Am 14. Januar 2016 hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier die Einzelheiten des Vorsitzprogrammes den 57 Teilnehmerstaaten in Wien vorgestellt.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Folgen Sie uns auf Facebook

-

... und erfahren Sie dort mehr über die Arbeit der Botschaft!